Templiner See, Südufer

19. August 2009

Dalben Anlegestelle Forsthaus Templin
Dalben bei umlaufenden Winden 0–1

Daneben ist die Anlegestelle „Forsthaus Templin“ mit einem Tor verschlossen. Hier kommt das Wassertaxi nach Potsdam vorbei. Ein Geheimtipp, wenn man von der Braumanufaktur kommt und zur Sacrower Heilandskirche will. Nur, wie geht es dann weiter?

_

2 Responses to “Templiner See, Südufer”

  1. oachkatz Says:

    Und warum sollte man vom Brauhaus zur Heilandskirche wollen?

  2. Afra Evenaar Says:

    Weil es dann schon nicht mehr ganz so weit nach Hause ist?
    Außerdem ist sie schön, die Heilandskirche in Sacrow, aber du hast recht, nach dem Brauhaus geht man besser gleich ins Bett.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: