Das Wort für heute: Hebezeuge

20. August 2009

Hebezeuge.

Haken, Zangen, Klauen, Krallen, Ringe, Greifer, Blöcke, Klemmen, Federn, Gabeln, Schlingen, Ketten, Drahtseile, Kranzseile, Zurrgurte, Gliederketten, Knebelketten, Klappkloben, Gelenkklemmen, Gurtgehänge, Seilgleithaken, Kauschen, Rollen, Winden, Schäkel … alles da, hydraulisch und mit langen Standzeiten, robust und formschön, aus Grauguß, decklackiert, maschinengrün. Wer wünscht sich da nicht in die Hebezone?

Hinten, vorne, rundherum warnen Warnaufkleber, die Eidechse wartet schon, und weiter geht’s im Big Bag, mit Seilölen gesalbt, mitgängergesteuert über Wälzrollen, vorbei an Stirnradwinden und weiter zur Staplertraverse.

Und bitte den Verbandskasten immer bereithalten.

Schon sind wir in der nächsten Runde, mit Keilen, Böcken, Haspeln, Winkeleisen, Ringgabeln, Ausgleichswippen, Seilklemmen, Schachtringgehängen, Blechkrallen, Vogelseilrollen, Abscherstiften, Wendehaken, Schraubgliedern, Seilbriden, Fallgurten, Bandschlingen, Keilendklemmen, Kettenzügen, Zurrbügeln, Dreibäumen, mit Handkatzen fürs Katzfahren und zu guter Letzt der Abseilacht, zur Not mit Auffang­vorrichtung. Wenn es nicht schon zu spät ist.

Und rundherum warnen Warnschilder.

Wer will noch tiefer in die Details? Dann auf geht’s und weiter! Da wären es die Augenschrauben, Unterhaken, Oberhaken, Endlosgurte, Haspelkatzen, Anschlag­ketten, Pressklemmen, Aufhängeköpfe, Kettenspanner, Ringzangen, Schweißböcke, Drallfänger, Kranschlingen, Kettennotglieder, Zahnstangen­winden, Spindelspanner, Trägerklammern, Kettenschlösser, Ratschgurte, Faustseilbriden, Rohrgreifer, Hakenverschlüsse, ja Haken und Ösen auch und Augen, immer wieder Augen.

Und rundherum warnen Warntafeln.

Noch einmal auf und, yalla, in die nächste Runde! Mit der kurzen Katze unter Kreuztraversen, in den Haspelketten über Rollenböcke, so fliegt sich’s herrlich, trotz höherer Seilgeschwindigkeiten ohne Fallbremsen, ohne Katzstopper immer weiter zu den rauheren Behandlungen. Die Verbandsschränke bitte immer offenhalten!

Da helfen nur noch Gabelkopfhaken, Würgeketten, Hebebänder, Verzurrgurte, Keilschlösser, Ringmuttern, Federzüge, Zurrmulden, Wirbelösen, Reduktionsgehänge, Stoßkeile, Schulterhaken, Wirbelhaken, Doppelhaken, Röhrenhaken, Langhaken, Seiltriebe, Kettentriebe, Greifzüge, Hubseile, Greifklemmen, Schraubklemmen, Handketten und auch schon mal ein Lastbinder aus Stahlbügelband.

So also und noch viel mehr sieht es aus in der Hebezone.

_

10 Responses to “Das Wort für heute: Hebezeuge”

  1. vilmoskörte Says:

    Was ist ein Hochseilgarten im Vergleich zu einer Hebezone …

  2. kormoranflug Says:

    Ich mag sie nicht die Dinger, es kann soviel passieren.

  3. lakritze Says:

    Welch eine Fülle! Diese Wörter reichen für Tage, ja, Wochen!

    (Die Haspelkatze. Der Rollenbock, der Rollmops und die Hopfenschnepfe. Schööön!)

  4. kormoranflug Says:

    Afra als Haspelkatze gefällt mir auch gut.

  5. Simon Says:

    Na, da fehlt aber irgendwie doch der Hebesatz. Der gehört zu optionalen Normbeladung des Rüstwagens, sagt Wikipedia. Optional vielleicht deshalb, weil nur dann nötig, wenn ein Finanzbeamter freiwillig mitwehrt, ich meine mitfährt?

  6. Afra Evenaar Says:

    Den Finanzbeamten nehmen wir mit auf die Reise. Danach hat er alle Hebesätze dieser Welt vergessen.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: