Das Wort für heute: Duldungsstarre

1. Oktober 2010

Duldungsstarre, die

Bekannt aus der Welt der Schweine, wo ein spezieller, vom Eber fallweise produzierter Duftstoff die Sau für gezielte Zugriffe zum Zweck der Prokreation uneingeschränkt handhabbar macht, ist die Duldungsstarre ein in allen Lebensbereichen und flächendeckend auftretendes, für die Erhaltung des Status Quo hocheffizientes und grundsätzlich den jeweiligen Eber begünstigendes Phänomen.

Und dann sowas: „Der Eber, der ist missgestimmt  …“ !

_

15 Responses to “Das Wort für heute: Duldungsstarre”

  1. Lakritze Says:

    Ja, das ist neu: daß auf die sonst recht verläßliche Duldungsstarre der Bürger nun doch kein Verlaß mehr ist.
    Erwäge Reise nach Stuttgart.

  2. Afra Evenaar Says:

    Tapfer. Pass auf dich auf!

  3. philipp1112 Says:

    So kann man das Phänomen auch beschreiben – wesentlich weniger dröge als bei Wikipedia.

  4. Afra Evenaar Says:

    Dabei habe ich mich so um eine dröge Sprache bemüht, stets getrieben vom Lexikonehrgeiz.

  5. richensa Says:

    Tolles Wort wieder einmal!

  6. Afra Evenaar Says:

    Als Phänomen natürlich weniger.

  7. Kormoranflug Says:

    Aber Frauen entwickeln doch auch so einen verführerischen Duft….., damit die Männer ……

  8. Afra Evenaar Says:

    Wenn ich mir aber jetzt z.B. Frau Merkel ansehe: Sie bekommt die Duldungsstarre nicht mehr so ganz hin, weder bei Männern noch bei Frauen.

  9. stroheim Says:

    „Der Eber, der ist missgestimmt, weil seine Kinder Ferkel sind. Nicht nur die Frau – die Sau – alleine, auch die Verwandten: Alles Schweine!“ Heinz Ehrhardt

    Offenbar reicht dem Eber der Erhalt des Status Quo nicht!

  10. azestoru Says:

    Genug der Duldungsstarre! Ich will mal wieder was Gekochtes. :-) Bitte, bitte, casalinga!

    • Afra Evenaar Says:

      Ich fürchte, das wird November, bis wieder ein Rezept kommt. Obwohl ich heute den besten Apple crumble aller Zeiten gemacht habe. Ich bin immer noch ganz hin und weg. Aber, da hab ich mal wieder keine Mengenangaben …


  11. […] Das war vor Kurzem das Wort des Tages der Wortfinderin Afra Evenaar ihrem Blogg bei WordPress. […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: