Das Wort für heute: Hackschnitzelheizkraftwerk

6. August 2010

Hackschnitzelheizkraftwerk, das.

Selbsterklärend? Ja und nein.

Wenn ich mich zwischen Hack und Schnitzel entscheiden müsste, käme es darauf an, welches Ausgangsmaterial dem Hack oder Schnitzel zugrundeläge: Kalb würde bei mir zu Schnitzel, Schwein gemischt und zu Boulette, Rind zu noch was anderem, zum Beispiel zu Marhapörkölt.

Das Heizkraftwerk, so es auch Ofenstrom liefert, brauche ich zur Bereitung oben aufgeführter Varianten erst, seit die Hausverwaltung das Gas abgestellt und in der Folge alle Mieter zum Elektroherd gezwungen hat.

Trotzdem: Es lebe das Hackschnitzelheizkraftwerk!

_

8 Responses to “Das Wort für heute: Hackschnitzelheizkraftwerk”

  1. Lakritze Says:

    Ich kenne Leute, die hacken Holz, um warm zu werden. Hackwerk mit Schnitzelkraft.

    Aber kein Gas — oje!

  2. walterlenz Says:

    Dabei ist Gas doch weitaus besser zum Kochen. Der Hausverwaltung ein Rindskopf. Die Zubereitung sollte egal sein.

  3. vilmoskörte Says:

    Gut verhackstückt!

  4. kormoranflug Says:

    Die Profi-Köche der Sternegastronomie schwören inzwischen auf Induktionsherde und nicht mehr auf Gas (Gas macht soviel Aufwind und treibt das Fett durch die Küche). Aber ob Hackschnitzel dadurch besser werden?

  5. Lakritze Says:

    Och, Induktion. Da wüßte ich gern, was die ganzen Sterneköche mit ihren Kupfertöpfen, -tiegeln und -pfannen machen?

  6. Hilfsarbeiter Says:

    FAQ: pal steak?

  7. azestoru Says:

    Schrecklich, kein Gas zum Kochen. Stimmt natürlich, daß es die Küche versaut und im Sommer furchtbar aufheizt.

    Ich wünsche Dir jetzt einen guten Induktionsherd!

  8. Afra Evenaar Says:

    Ich brauche ja nur wieder in meine kleine, vereinsamte Wohnung zu ziehen. Da arbeitet der Herd noch mit Gas.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: