Das Wort für heute: Beute

15. August 2009

Beute.

Wie es mir zufiel, das Wort für heute? Aus einem Katz- und Mausspiel. Die Katz war das Biest, und die Maus war die Beute. Aufgefressen von Kopf bis Fuß, mit Haut und Haar, mit Öhrchen, Füßchen, Zähnchen, Zehchen. Alles weg. Nur ein kleines grünes Klümpchen blieb übrig.

Die Katze begann mit dem Kopf, sorgfältig, bedächtig, genüsslich. Knack. Knabberte und leckte sich voran. Als die Maus halb gefressen war, holte die Katz, mit angewinkelter Pfote, den Kopf schräg gelegt, die Innereinen heraus, sortierte sie, legte die Galle beiseite und verzehrte den Rest, hielt inne und dann, wie gehabt weiter mit Fellchen, Füßchen, Zehchen, Schwänzchen. Als letztes den Schwanz, er schaute noch kurz aus dem Katzenkopf heraus.

Das war das Ende der Maus. Am interessantesten aber war die Mitte. Die Mitte der Maus und die Mitte der Mahlzeit.

_

10 Responses to “Das Wort für heute: Beute”

  1. Afra Evenaar Says:

    Cosi è la vita.

  2. ottogang Says:

    War die Mitte also das grüne Klümpchen ?
    Armes Mäuschen.

  3. Afra Evenaar Says:

    Eher der Rest, ottogang. Das arme Mäuschen hat zum Glück von all dem nichts mehr mitgekriegt. Das Schlimmste hatte es schon hinter sich.

  4. berndb Says:

    Schade um den Teppich, wenn das „Mäuschen“ den Gang nach Draussen angetreten wird…… args.

  5. 6kraska6 Says:

    Bei Deiner splatter story fiel mir spontan das Wort „Blutbuche“ zu. Ich schenk Dir’s, wenn Du willst…

  6. Afra Evenaar Says:

    Blutbuche. Schönes Wort, nehm ich, danke.

  7. oachkatz Says:

    Splatter ist das richtige Wort für meine Empfindung bei der genüsslichen Schilderung eines ganz natürlichen Vorgangs…

    • Afra Evenaar Says:

      Ein Glück hat sich die Katz nicht an einem dieser anderen süßen Knabbertierchen vergriffen. Obwohl, ich glaube, Katzen ist nichts heilig, allenfalls zu groß.


  8. […] Splatter hat eine unbestrittene Großmeisterin: Afra Evenaar. Sie weiß, wie man Mäusen und Krammetsvögeln an den Kragen geht und erinnert an verdrängt geglaubte Mordlust, wie sonst […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: